Silber und Bronze bei den Landesmeisterschaften für Cross Country

19.10.2013




Querfeldein ging es am 17.Oktober für rund 200 burgenländische SchülerInnen bei den diesjährigen Cross-Country Landesmeisterschaften in Weiden/See. Unsere Schule nahm erstmals daran teil und war mit vier Mannschaften vertreten. Folgende Streckenlängen waren zu bewältigen: Mädchen Unterstufe 2 km, Burschen Unterstufe und Mädchen Oberstufe 3 km, Burschen Oberstufe 4 km.

Am erfolgreichsten schnitten die Mädchen der Oberstufe ab. Die "Kalcher-Sisters" jubelten mit Hannah Hoffmann, Kathrin Schinewitz und Nadja Holzer über Platz 2.

Unser Burschen-Team der Oberstufe mit Christoph Silvestre, Tobias Höller, Florian Toth, Niki Klingenstein und André Dimbokovits eroberte den sensationellen 3. Rang .

Am schwersten hatten es die Teams der Unterstufe, da sie sich gegen Konkurrenten aus bis zu 12 Schulen durchsetzen mussten. Sowohl die Mädels mit Felicitas Marti, Marie Ochsenhofer, Sarah Ferstl, Cara Frivert und Elena Adamek, wie auch die Burschenmannschaft mit Felix Ferk, Maximilian Koch, Jakob Wölfer, Maximilian Nikitscher und Paul Marlovits freuten sich am Ende über den ausgezeichneten 6. Platz.



zurück