Redewettbewerb 2015

27.2.2015


Vier Schülerinnen und Schüler unserer Schule werden unsere Schule bei der Zwischenausscheidung des Südburgenlandes im März vertreten: Maria Gamauf(7B) in der „Klassischen Rede“ mit dem Thema: „Ohne Abendmahl zum Ideal? Ein DICKER Angriff auf die Designer“, in derselben Kategorie tritt Marie Sternberger(7M) mit der Rede „Spannung halten, bitte!“ für das Musikgymnasium an. Auch in der Kategorie Spontanrede wird sie unsere Schule sicher hervorragend repräsentieren, ebenso Florian Toth(8B) in der Kreativsparte des Redewettbewerbs, dem „Neuen Sprachrohr“.

Wir wünschen allen Kandidatinnen und Kandidaten viel Erfolg und danken ihnen für ihr Engagement!



Fotos vom Redewettbewerb



zurück